Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dr. Alexandra Nadig: Phytotherapie für Tiere

12. Oktober um 09:30 - 13. Oktober um 16:00

   

Lassen sich unsere Haustiere mit Pflanzen behandeln? Wie weit ist die Veterinärphytotherapie heute und wo kommt sie ursprünglich her?

  • Ursprünge der Heilpflanzenkunde in der Tiermedizin
  • Phytotherapie bei Tieren- Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen
  • Naturgemäße Haltung unserer Haustiere
  • Unsere Verantwortung für die Natur

Seminartag 1 - Phytotherapie in der Tiermedizin

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber und wenn sie für sich und ihre eigene Gesundheit Verantwortung bereits übernommen haben, so scheuen Sie sich doch davor, dies auf ihre Haustiere zu übertragen. Fertigfutter, unnötige und zu viele Entwurmungen und Impfungen, zu häufige und nicht indizierte Antibiotikagaben, lassen unsere Haustiere erkranken.

Tierbesitzer erhalten grundlegendes Wissen und den Mut selber Verantwortung zu übernehmen. Sie erfahren welche phytotherapeutischen Möglichkeiten es gibt, wo Grenzen erreicht sind und wo begleitende Therapien Sinn machen. Vieles aus der Heilpflanzenkunde kann auf Tiere übertragen werden, aber nicht alles komplett übernommen werden und nicht jede Tierart reagiert gleich. Viele Themen aus der Haustierhaltung, wie Impfung, Parasiten, Magen und Darm und Hauterkrankungen werden kritisch angesprochen und pflanzliche Behandlungsmodelle vorgestellt.

Seminartag 2 - Das Leben mit unseren Tieren & Verantwortung für die Natur

Die neuesten Entwicklungen der Phytotherapie und deren Vorteile, Grenzen und Möglichkeiten in der Medizin betrachten wir.  Welche Auswirkungen haben unsere heutigen medizinischen Vorgehensweisen auf unsere Tiere und auch auf uns und unsere Natur? Wo werden heute, wie selbstverständlich, Pestizide in der Tiermedizin eingesetzt und was bedeutet das für unseren Boden und die Insekten. 

Manipulierte Angstverschiebungen werden in der Tiermedizin systematisch angewendet um einen ganzen Wirtschaftszweig zu bedienen. Sie lernen in diesem Seminar auf Ihr Bauchgefühl zu hören und lernen eine ganze Menge darüber, welche Möglichkeiten es sonst noch gibt.

  • Das Tagesseminar findet im Naturlandhaus Krone in Maierhöfen im Allgäu statt.
  • Kursgebühr: 220 € zzgl. 85 € für Mahlzeiten/Getränke*
    * inklus. Mittag je Sa/So (2 Gang Wahl-Menü) und Abendmahlzeit Sa (3 Gang Wahl-Menü), Kaffeepause Sa, Getränke im Seminarraum
  • Die Unterkunft und Frühstück sind nicht in der Kursgebühr enthalten

Dr. med. vet. Alexandra Nadig studierte Tiermedizin und promoviert zum Thema: Entzündungshemmende Wirkung von Cannabis sativa. Seit 2013 in eigener Kleintierpraxis mit phytotherapeutischem Schwerpunkt in Lorch, Baden-Württemberg. Gründet – zusammen mit ihrem Mann- das Heilpflanzenzentrum AnimaPlanta.

Sie ist zudem als Referentin für Veterinärphytotherapie und  Buchautorin von „Heilpflanzen für Hunde“, sowie zahlreichen Artikeln in Fachzeitschriften tätig.

www.animaplanta.de

Unsere Empfehlungen für Unterkünfte

  1. Naturlandhaus Krone in Maierhöfen – hier findet das Seminar statt  www.naturlandhaus-krone.de
  2. Landgasthof Hotel Sontheim in Maierhöfen  www.landgasthof-hotel-sontheim.de
  3. Hotel Bären in Isny    www.baeren-isny.de
  4. Camping am Waldbad in Isny    www.camping-isny.de
  5. Touristinformation Maierhöfen    www.tourismus-maierhoefen.de

Noch Fragen?

Melde dich gern bei Peggy

+49 (0) 7562 6210 214
Mo-Fr 9.00 – 14.00

veranstaltungen@forum-sempervivum.de

Details

Beginn:
12. Oktober um 09:30
Ende:
13. Oktober um 16:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
forum-sempervivum.de

Veranstalter

Forum Sempervivum

Veranstaltungsort

Naturlandhaus Krone Maierhöfen
Kirchweg 2
Maierhöfen, 88167
+ Google Karte